Unsere Stiftung

Stiftung der Evangelischen
Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde
Stuttgart

Die Grundidee einer Stiftung ist, dass ein oder mehrere Stifter ein bestimmtes Vermögen einem Stiftungszweck widmen. Gegenüber einzelnen Spenden ermöglicht die Bündelung der Zuwendungen mehrerer Stifter, den Stiftungszweck dauerhaft mit den Erträgen dieses Stiftungsvermögens zu erfüllen, wobei das Stiftungsvermögen erhalten bleibt. Als Antwort auf Sparzwänge hilft uns die Gründung einer Stiftung, unsere Kirchengemeinde dauerhaft zu stärken, bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen, ihren Standort zu sichern und das Gemeindeleben in den Gebäuden zu erhalten.

Die Stiftung der Evangelischen Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde (Paul-Gerhardt-Gemeinde-Stiftung) hat daher den Stiftungszweck, die Erhaltung und Nutzung der Evangelischen Paul-Gerhardt-Kirche Stuttgart mit dem zugehörigen Paul-Gerhardt-Hof durch die Kirchengemeinde nachhaltig zu fördern. Der Stiftungszweck wird insbesondere erfüllt durch die finanzielle Beteiligung am baulichen Unterhalt, der Ausstattung und den laufenden Betriebskosten der oben genannten Gebäude, an der Besoldung der kirchlichen Mitarbeiter sowie der finanziellen Unterstützung der Kirchenmusik, der Begegnungsstätte, der Seniorenarbeit und der Kinder- und Jugendarbeit in den genannten Gebäuden und soll sich auch auf Kindergarten und Tagheim erstrecken. Die Erträge des Stiftungsvermögens helfen so unserer Gemeinde jedes Jahr aufs Neue ohne zeitliche Begrenzung.

Diese Regelungen und die organisatorischen Details der am 10. Dezember 2006 gegründeten Paul-Gerhardt-Gemeinde-Stiftung sind in der Satzung festgelegt, welche sie hier lesen oder herunterladen (40 kB) können.

Die Stiftung ist darauf ausgelegt, durch - jederzeit mögliche - Zustiftungen anzuwachsen. Es gibt für jeden Geldbeutel eine Möglichkeit, die Stiftung zu unterstützen: ganz kleine Beträge helfen als Spenden sofort, ganz große Beträge können auf Wunsch der Stifterin oder des Stifters einem bestimmten Teilzweck gewidmet werden (bereits am 11. Dezember 2006 ist eine größere Zustiftung nur für Gebäudeerhaltung getätigt worden) und alle anderen Beträge erhöhen das normale Stiftungsvermögen. Es besteht auch die Möglichkeit, der Stiftung ein zinsloses Darlehen zu geben, das die Stiftung ihrerseits anlegt und daraus eigene Erträge erzielt. Der Stiftung kann auch mit Vermächtnissen oder gar ganzen Erbschaften bedacht werden.

Wenn auch Sie den Stiftungszweck unterstützen und Stifterin oder Stifter werden wollen, bitten wir Sie, den von Ihnen gestifteten Betrag auf das Konto

Ev. Paul-Gerhardt-Gemeinde "Stiftung", IBAN DE85 6005 0101 0001 3185 02 BW-Bank Stuttgart (BIC SOLADEST)

einzuzahlen, möglichst unter Angabe Ihrer Adresse. Wenn Sie nur für die Gebäudeerhaltung stiften wollen, geben Sie dies bitte im Verwendungszweck an. Sie können den gestifteten Betrag auch persönlich im Pfarramt oder im Gemeindebüro abgeben. Je mehr Sie stiften, desto besser wird unserer Gemeinde geholfen. Aber auch kleinere Beträge sind jederzeit willkommen (Markus 12, 41-44). Der gestiftete Betrag ist übrigens steuerlich abzugsfähig.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an einen der Stiftungsräte oder ans Gemeindebüro wenden.